Dr. med. Michael Preuss

Kontakt

Anästhesiologie


Berufserfahrung

seit 2014 Belegarzt Anästhesie, Privatklinik Villa im Park, Rothrist (2014-2015 als Vertreter von Dr. Lang)
seit 2014 Anästhesist in der Ärztegemeinschaft Praxis-Anästhesie GmbH (AGPA), Baden, Geschäftsführer Dr. Mathis Lang
2013-2014 Facharzt Anästhesie im HBK Singen (D) (60-80%), Chefarzt Prof. Dr. F. Hinder
2012-2014 Honorararzt und Praxisvertreter Anästhesie (Deutschland und Schweiz)
2009-1012 Oberarzt Anästhesie (Vertreter des Chefarztes Dr. Alexander Benner) sowie Leiter des Teams Multimodale Schmerztherapie und Ärztlicher Leiter Notarztstandort an der HELIOS Klinik Titisee-Neustadt (D)
2004-2009 Funktionsoberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie (für je 1 Jahr Leiter des Akutschmerzdienstes und Bereichsleiter Augenklinik, Vertreter der Anästhesie im Palliativteam), Universitätsklinikum Marburg, Leitung Prof. Dr. H. Wulf 
1998-2004 Dozententätigkeit an der Landesrettungsschule des DRK 
Landesverbandes Südbaden: Ausbildung und Prüfung 
von Rettungsdienstpersonal, Aus- und Weiterbildung von Lehr-/ Rettungsassistenten und Ärzten

Ausbildung

seit 2002 ALS Instruktor ERC
2014 Anerkennung Arztdiplom und Facharzt Anästhesiologie durch Mebeko (BAG Bern)
2007 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (D, Ärztekammer Hessen)
2007 Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie (D, Ärztekammer Hessen)
2005 Qualifikation Leitender Notarzt (D, Ärztekammer Hessen)
2004 Facharzt für Anästhesiologie (LÄK Baden-Württemberg)
2002 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin (D, LÄK Baden-Württemberg)
2002 ALS Provider ERC
1999-2004 Arzt im Praktikum Abt. für Anästhesie I, Klinikum Konstanz (D), Chefarzt Prof. Dr. V. Hempel; Assistenzarzt Abt. für Anästhesiologie Hegau-Klinikum Singen am Hohentwiel, Chefarzt Prof. Dr. G. Hack; Assistenzarzt Anaesthesiologische Universitätsklinik Freiburg i.Brsg., Chefarzt Prof. Dr. K. Geiger; Assistenzarzt Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, Universitätsklinikum Marburg, 
Chefarzt Prof. Dr. H. Wulf
1999 Promotion Doktor der Medizin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
1998 Deutsches Staatsexamen in Medizin
1991-1998 Medizinstudium in Freiburg im Breisgau (D)
1991 Rettungssanitäter (D)
1989 Rettungshelfer (D)
1989 Abitur am Gymnasium Radolfzell

Mitgliedschaften

  • FMH
  • AÄV
  • SGAR
  • ASOBA
  • GAAA
  • BDA
  • DGAI
  • AGSWN
  • DLRG

Funktionen

  • Generalsekretär der ASOBA
  • Gruppenarzt DLRG Moos
     
 
Portrait Dr. med. Michael Preuss

Kontakt

Ärztegemeinschaft für Praxis-Anästhesie GmbH
Täfernhof, Mellingerstrasse 207
5405 Dättwil

T +41 62 752 11 44 agpa-sekretariat@hin.ch
www.praxis-anaesthesie.ch

Download vCard