Operationspflegefachfrau/-mann oder TOA 50-60 %

Die Klinik Villa im Park ist in einem historischen Anwesen im aargauischen Rothrist untergebracht und ist von weiten Teilen des Mittellandes aus schnell und bequem erreichbar. Vor der Gründung der heutigen Klinik im Jahr 1984 wurde die Liegenschaft bereits als medizinisches Rekonvaleszenz- und Rehabilitationszentrum genutzt. Nicht zuletzt dank ihrem langjährigen Bestehen ist die Villa im Park eine gut etablierte und angesehene Gesundheitsinstitution in der Region.

Die Klinik, die seit 2003 das Gütesiegel Swiss Leading Hospitals trägt, ist seit 2013 Teil von Swiss Medical Network und führt jährlich rund 2100 Operationen durch. Die Geburtshilfe zählt zu einem der Fachgebiete der Klinik und jährlich erblicken in der Villa im Park rund 500 Babys das Licht der Welt. Die Ärzte und das weitere medizinische Personal der Klinik Villa im Park sind neben der Geburtshilfe auch auf Orthopädie, allgemeine Chirurgie, Gynäkologie und Urologie spezialisiert.

Ihr Aufgabenbereich

  • Mitarbeit in unserem Operationsbetrieb mit den Fachbereichen Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Orthopädie

Ihr Anforderungsprofil

  • Ausbildung als dipl. Operationspflegefachfrau/ -mann oder dipl. Fachfrau/ -mann Operationstechnik HF, vorzugsweise mit Berufserfahrung
  • Hohe Fach- und Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Eine vielfältige und anspruchsvolle Stelle im Gesundheitswesen
  • Persönlicher, überschaubarer und innovativer Betrieb
  • Attraktive Anstellungsbedingungen
  • 5 Wochen Ferien

Folgen Sie uns auf LinkedIn

Folgen Sie uns

Berufsgruppe

Operationsbereich

Arbeitsort

Rothrist

Eintrittsdatum

per sofort oder nach Vereinbarung

Bewerbung

Interessiert? Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch an:

Privatklinik Villa im Park
Andrea Bösiger
Leiterin Operationsbetriebe

aboesiger@villaimpark.ch

Es werden nur Bewerbungen beantwortet, die elektronisch eingehen und dem Anforderungsprofil entsprechen. Arbeitsmarkt-Agenturen werden gebeten, auf Bewerbungen zu verzichten.